Etwa Dreiviertel aller Erkrankungen beruhen heute auf psychovegetativen Ursachen und führen ohne Therapie häufig zu chronischen, psychosomatischen Leiden.

Krankheiten sind häufig Störungen unserer Seele. Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Zahl psychosomatisch bedingter Krankheiten in erschreckendem Maße zunimmt. Genau hier setzt die klinische Hypnose als wissenschaftlich anerkannte Methode an und dient zur gezielten Behandlung der Ursachen seelischer und dadurch bedingter körperlicher Leiden.

Die Hypnose – Therapie kann die Muskulatur, den Kreislauf, die Hormone, das Nerven – und Immunsystem, aber auch das Blutbild verbessern und kann die Mobilität der Abwehrzellen erhöhen, was das Immunsystem ebenfalls mobilisiert.
Lesen Sie mehr zu den Anwendungsbereichen